Fotos

 

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - Netzhoppers KW 3:0

20.01.2018

Der VfB Friedrichshafen setzt seine eindrucksvolle Siegesserie der aktuellen Saison fort. In nur 69 Minuten besiegten die Häfler Volleyballer die Netzhoppers SolWo Königspark KW in der 1. Volleyball Bundesliga mit 3:0 (25:16, 25:12, 25:14). Vor allem mit starken Blocks und einer gut funktionierenden Verteidigung ließ der amtierende Pokalsieger den Gästen aus Brandenburg keine Chance.

Foto: Günter Kram

1. Volleyball Bundesliga: VfB Friedrichshafen - SVG Lüneburg 3:0

13.01.2018

Der VfB Friedrichshafen gewinnt sein erstes Heimspiel im Jahr 2018 mit 3:0 (25:22, 25:14, 28:26) gegen die SVG Lüneburg. Vor 1443 Zuschauern machten die Häfler damit den zehnten Sieg in der Liga perfekt und bleiben ungeschlagen mit 30 Punkten Tabellenführer. Erst im dritten Satz entwickelte sich das erwartet spannende Spiel, das die Häfler am Ende nach Hause brachten.

1. Bundesliga: Hypo Tirol AlpenVolleys - VfB Friedrichshafen 1:3

10.01.2018

Der VfB Friedrichshafen setzt seine Siegesserie in der 1. Volleyball Bundesliga fort und bleibt auch im neunten Saisonspiel ungeschlagen. Die Häfler Volleyballer gewannen bei den Hypo Tirol AlpenVolleys Haching mit 3:1 (22:25, 25:17, 25:22, 25:18). Nach einem mäßigen Start steigerten sich die Häfler in Satz Nummer zwei und waren der Heimmannschaft vor 1200 Zuschauern in der Olympiahalle in Innsbruck vor allem im Block mit 19 Punkten überlegen.
Fotos: Günter Kram

DVV Pokal: VfB Friedrichshafen - SVG Lüneburg 3:0

25.11.2017

Der VfB Friedrichshafen steht im Halbfinale des DVV-Pokals. Die Häfler besiegten die SVG Lüneburg mit 3:0 (25:21, 25:18, 25:22) und überzeugten vor allem mit starken Aufschlägen und einer gut funktionierenden Verteidigung.

Fotos: Günter Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - SWD powervolleys Düren 3:0

18.11.2017

Der VfB Friedrichshafen gewinnt das Topspiel der 1. Volleyball Bundesliga gegen die SWD powervolleys Düren mit 3:0 (25:16, 25:17, 25:22) und bleibt weiter ungeschlagener Tabellenführer. Erst im dritten Satz konnte Düren das Tempo der Häfler mitgehen und bereitete dem VfB Probleme.

Fotos: Günter Kram

Champions League: VfB Friedrichshafen - Neftohimic 2010 Burgas 3:0

12.11.2017

Der VfB Friedrichshafen gewinnt auch das Rückspiel in der dritten Runde der 2018 CEV Volleyball Champions League gegen Neftohimic 2010 Burgas mit 3:0 (25:12, 25:21, 25:20). Vor allem im Block demonstrierten die Häfler an diesem Tag ihre Klasse gegen chancenlose Bulgaren. Damit ziehen die Häfler in die Gruppenphase der Königsklasse ein. Diese Gruppen werden am 17. November in Moskau ausgelost.

Fotos: Günter Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - Volleyball Bisons Bühl 3:0

04.11.2017

Der VfB Friedrichshafen bleibt in der 1. Volleyball Bundesliga ungeschlagen und gewinnt auch sein Heimspiel gegen die Volleyball Bisons Bühl mit 3:0 (25:21, 25:19, 25:19). Nach Anlaufschwierigkeiten in der Annahme fanden die Häfler Mitte des ersten Satzes ins Spiel und zeigten sich in allen Elementen verbessert.
Fotos: Günter Kram

1. Bundesliga: TV Rottenburg - VfB Friedrichshafen 0:3

28.10.2017

Der VfB Friedrichshafen bleibt in der 1. Volleyball Bundesliga ungeschlagen und setzt sich mit einem 3:0 (25:12, 25:19, 25:16) Sieg gegen den TV Rottenburg an die Spitze der Tabelle. Im Baden-Württemberg-Duell der beiden Südclubs zeigten die Häfler keine Schwächen und waren dem TVR in allen Belangen überlegen.

Fotos: Günter Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - Hypo Tirol AlpenVolleys Haching 3:0

15.10.2017

Der VfB Friedrichshafen startete am Sonntagnachmittag vor 2000 Fans in der Häfler ZF Arena mit einer blütenweißen Weste in die 1. Volleyball Bundesliga. Die Häfler besiegten den Liganeuling Hypo Tirol Alpenvolleys Haching mit 3:0 (25:23, 25:14, 25:18) und hatten nur im ersten Satz Probleme mit den präzisen Aufschlägen des Liganeulings.

Fotos: Günter Kram

Supercup 2017: BR Volleys - VfB Friedrichshafen 1:3

08.10.2017

Der VfB Friedrichshafen hat in der Hannoveraner TUI Arena seinen Titel als Supercupsieger verteidigt. Die Häfler gewannen in der Neuauflage des Vorjahresfinals gegen die Berlin Recycling Volleys mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:18, 25:19) und ließen die mitgereisten Häfler Fans jubeln

Fotos: Günter Kram