Fotos

 

Sparkasse Bodensee Beach Days in Überlingen

07.08.2015

Es geht auch anders: von der Halle in den Sand hieß es am Freitagabend bei den Sparkasse Bodensee Beach Days in Überlingen. Marc Honoré, Thilo Späth-Westerholt und Jakob Günthör machten auch beim Beachvolleyball eine gute Figur. Zunächst ging es gegen gegen die Gewinner des Südkurier-Gewinnspiels, bevor im Anschluss der Drittliga-Aufsteiger TSV Mimmenhausen seinen Können gegen die Profis des VfB bewies. 

Fotos: Gesa Katz 

Familien Tag und Tag der offenen Tür bei der ZF Friedrichshafen AG

28.07.2015

Die ZF Friedrichshafen AG feierte ihren 100. Geburtstag und der VfB Friedrichshafen Volleyball war dabei. Auf einer Hüpfburg, die zum großen Volleyballfeld wurde, kamen Groß und Klein in Berührung mit Volleyball und spielten mit Profis und YoungStars. "Voll cool", sagte der 6-jährige Paul, der mit Jakob Günthör den blau-gelben Ball über das Netz spielte. "Das macht riesig Spaß" 

Finale - Spiel 5: VfB Friedrichshafen - Berlin Recycling Volleys 3:1

04.05.2015

Mit 3:1 (25:19, 18:25, 25:20, 26:24) holt sich der VfB Friedrichshafen im fünften Spiel gegen die Berlin Recycling Volleys die Deutsche Meisterschaft 2015. Vor ausverkaufter ZF Arena und damit 3804 Zuschauern zeigte der VfB einzig im zweiten Satz Schwächen. Berlin wehrte sich, machte das Spiel mehr als spannend, doch nach 101 Spielminuten war es Gontariu, der den Matchball zum Gewinn der Meisterschaft verwandelte

Finale - Spiel 4: Berlin Recycling Volleys - VfB Friedrichshafen 2:3

01.05.2015

Es ist geschafft: Der VfB Friedrichshafen gewinnt auswärts mit 3:2 (20:25, 25:21, 25:27, 25:23, 16:14) gegen die Berlin Recycling Volleys und gleicht damit im Finale um die Deutsche Meisterschaft aus. Das alles entscheidende Spiel findet am Sonntag (3. Mai, 14.30 Uhr) in der ZF Arena statt. 

Fotos: Gesa Katz

Finale - Spiel 3: VfB Friedrichshafen - Berlin Recycling Volleys 0:3

27.04.2015

Das war mehr als eindeutig: Der VfB unterliegt im dritten Finalspiel mit 0:3 (24:26, 21:25, 15:25) den Berlin Recycling Volleys. Am Sonntagmittag hatten die Mannen von Stelian Moculescu einzig im ersten Satz eine Chance gegen den Hauptstadtklub. In den folgenden beiden Durchgängen liefen sie ihren Möglichkeiten hinterher.

Fotos: Günter Kram 

Finale - Spiel 2: Berlin Recycling Volleys - VfB Friedrichshafen 3:2

23.04.2015

Das war knapp: der VfB Friedrichshafen unterliegt am Mittwochabend in der Serie „best of five“ im zweiten Spiel den Berlin Recycling Volleys mit 2:3 (25:22, 19:25, 18:25, 25:20, 10:15). Damit steht es im Kampf um die Meisterschaft mit 1:1 unentschieden. 

Fotos: Gesa Katz 

 

Finale - Spiel 1: VfB Friedrichshafen - Berlin Recycling Volleys 3:1

20.04.2015

Erfolgreicher Start für die Häfler Volleyballer in der Serie „best of five“ des Meisterschaftfinals. Mit 3:1 (25:20, 23:25, 25:17, 25:23) besiegten sie am Samstagabend die Berlin Recycling Volleys. Vor 2767 Zuschauern zeigten sie vor allem in Satz eins und drei eine starke Leistung und bekräftigten damit ihre Ambitionen auf die Meisterschaft. 

Fotos: Günter Kram

 

Playoff-Viertelfinale: VfB Friedrichshafen - CV Mitteldeutschland 3:0

16.03.2015

Der VfB Friedrichshafen gewinnt sein erstes Viertelfinalspiel gegen die Chemie Volleys Mitteldeutschland klar mit 3:0 (25:15, 25:14, 25:15). Vor 1730 Zuschauern zeigten die Häfler Volleyballer eine konzentrierte, geschlossene Mannschaftsleistung, bei der sie insgesamt elf Asse schlugen und neun Mal im Block zugriffen. 

Fotos: Günter Kram