Saisonauftakt steht vor der Tür

07.10.2019

Der VfB Friedrichshafen startet am Samstag in die neue Saison der Volleyball-Bundesliga. Mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger Heitec Volleys Eltmann (19:30 Uhr in der ZF Arena) feiern Fans und Verein gemeinsam das Ende der Sommerpause. Im rundum erneuerten Team von Chef-Trainer Michael Warm und Co-Trainer Patrick Steuerwald sind in dieser Saison so viele Nationen vertreten, wie wohl lange nicht mehr.

Blau soll die bestimmende Farbe sein, wenn es nach den Fans des VfB geht / Foto Kram
Blau soll die bestimmende Farbe sein, wenn es nach den Fans des VfB geht / Foto Kram

Australien, Deutschland, Estland, Nord-Mazedonien, Österreich, Slowakei, Rumänien, Tschechien und die USA. Aus diesen neun Nationalitäten setzt sich das Team der Häfler für die kommende Saison zusammen. „Wir haben einige sehr interessante Spieler im Kader, die es in ihren bisherigen Teams jeweils gewohnt waren, Verantwortung zu übernehmen", sagt Michael Warm über seine Jungs. „Jetzt gilt es in der Kürze der Zeit diese Persönlichkeiten zum neuen VfB zusammenzufügen und die jeweiligen Stärken optimal aufs Feld zu bringen."

Da ein Großteil der Spieler bis vor einigen Tagen noch mit den jeweiligen Nationalmannschaften an der CEV Volleyball Europameisterschaft teilnahm, stehen derzeit noch viele Termine auf dem Programm. Nach einem Kurztrainingslager in Italien in der vergangenen Woche, bei dem vier Testspiele anstanden, folgte am Samstag das obligatorische Fotoshooting.

Nun richtet sich der Fokus der Mannschaft bereits auf Samstag, wenn um 19:30 Uhr in der heimischen ZF Arena die Heitec Volleys aus Eltmann der Gegner sind. Für den amtierenden Meister der 2. Bundesliga Süd wird es die erste Bundesligasaison. Mit zehn Neuzugängen und einem neuen Trainerteam lautet das Ziel: „Mission Klassenerhalt." Warm mahnt zur Vorsicht: „Gerade zu Saisonbeginn ist es natürlich schwer, die Gegner genau einzuschätzen. Noch dazu bei einem Aufsteiger, der rundum erneuert wurde. In der Vorbereitung haben sie einige sehr gute Spiele abgeliefert und wir sollten von Beginn an hoch konzentriert ins Spiel gehen".

Auch die Fans des VfB können es kaum erwarten, wenn am Samstag wieder die Volleybälle durch die ZF Arena fliegen. Um den Saisonstart passend zu zelebrieren, wollen sich alle Anhänger der großen Volleyballfamilie um 15 Uhr im Dorfkrug in Friedrichshafen treffen. Nach einem gemeinsamen Austausch steht dann ca. 45 Minuten vor Spielbeginn ein Fanmarsch zur ZF Arena an – und zwar unter dem Motto: Alle in blau. „Egal ob im Trikot oder T-Shirt, Hauptsache in den Farben unseres Herzensvereins", so Ingo Volkmer, der das Treffen initiiert.

Auch der Verein hat sich zum Saisonstart eine besondere Aktion ausgedacht. Unter dem Motto „1+1 Ticketaktion gegen Eltmann" gibt es beim Kauf eines Tickets für das Bundesligamatch diese Woche eine Freikarte für das Achtelfinale im DVV-Pokal (am 02.11. um 19:30 Uhr) dazu, denn in drei Wochen ist der Aufsteiger bereits wieder Gast in Friedrichshafen. Tickets für diese Aktion und natürlich für alle anderen Spiele sind auf der Geschäftsstelle und unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

Zurück zur Übersicht