Herrsching und Adventskalender

29.11.2019

Am Ammersee streben die Häfler Volleyballer den neunten Bundesligasieg der Saison 2019/2020 an. Dabei reist der VfB am Samstag (30. November, 19 Uhr) mit weißer Weste nach Herrsching, denn bisher ging keine Partie gegen die Bayern verloren. Mit der Unterstützung von rund 30 Fans, die die Häfler begleiten, soll die Serie gehalten werden. Als Überraschung wartet dann am ersten Advent der Häfler Adventskalender, bei dem die Fans die gesamte Vorweihnachtszeit miträtseln und attraktive Preise gewinnen können

Erst gegen Herrsching und dann gilt die Konzentration der Champions League / Foto Kram
Erst gegen Herrsching und dann gilt die Konzentration der Champions League / Foto Kram

Berlin, Friedrichshafen – und dann mit neun Punkten Abstand Frankfurt, die Alpenvolleys und Herrsching. Das ist die derzeitige Tabellensituation in der Volleyball Bundesliga. Den Unterschied in der Dreierkonstellation macht aktuell nur das Satzverhältnis, es geht eng zu. Nach Siegen gegen Düren und Eltmann, musste Herrsching eine knappe Niederlage gegen Bühl hinnehmen. Diese will Herrsching nun aus den Kleidern schütteln und am Samstag gegen Friedrichshafen „nach vorne schauen", so Herrschings Trainer Max Hauser.

Dreizehn Spieler stehen im Aufgebot von Hauser, einer von ihnen ist Tom Strohbach, der nach seiner Zeit in Italien zurück nach Deutschland wollte, um sein Studium in München fortzusetzen. Nach zwei notwendigen Operationen steht der Außen-Annahmespieler zurzeit allerdings noch nicht vollständig zur Verfügung. Dazu kommt Diagonalspieler Jalen Penrose, der „hoch springt und hart draufschlägt", sagt Warm. Der VfB-Trainer weiß um die Besonderheit der Halle am Ammersee. „Es ist schon nicht so einfach dort zu spielen", sagt er. „An die Enge müssen wir uns schnell gewöhnen." Unterstützung bekommt die Mannschaft dabei am Samstag von mehr als 30 Fans, die das Team in altbekannter Tradition lautstark anfeuern werden. „Das hilft uns unheimlich", weiß Warm und wünscht sich, „dass das Team sich erst auf Herrsching konzentriert", bevor es dann am 4. Dezember in der Champions League losgeht.

Doch bevor es für die Häfler auf die internationale Bühne geht, haben sie noch eine Überraschung für die Fans. Beim Online-Adventskalender auf facebook können die Anhänger des VfB jeden Tag miträtseln und gewinnen. „Wir wollen unseren Fans jeden Tag etwas bieten, um die Vorweihnachtszeit so spannend und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten", sagt Jonas Faber, der für die sozialen Medien zuständig ist. „Wir haben in diesem Jahr sehr ansprechende und teils sogar einzigartige Preise", verrät Faber, der sich freut, dass viele Sponsoren des VfB Preise für den Kalender zur Verfügung gestellt haben. „Was es alles zu gewinnen gibt, wird aber natürlich noch nicht verraten."

Jede Woche gibt es dann die Auslosung der Gewinner, die live auf facebook stattfinden wird. Als Glücksfee fungiert dabei ein VfB-Profi, der unter allen richtigen Antworten die Glückliche oder den Glücklichen ziehen wird. „Jeder, der teilnimmt und sich geschickt anstellt, hat die Chance auf einen Tagesgewinn", sagt Faber.

Zurück zur Übersicht