Tabellenführung!

29.09.2019

Wie toll ist das denn! Nach ihrem ersten (Doppel-)Spieltag haben die Volley YoungStars die Tabellenführung übernommen. Besser als mit zwei Siegen gegen Frankfurt und Kriftel hätte der Saisonstart nicht laufen können. 

Der Häfler Angreifer Jannik Brentel behält nicht nur in dieser Szene die Lufthoheit. (Foto: Günter Kram)
Der Häfler Angreifer Jannik Brentel behält nicht nur in dieser Szene die Lufthoheit. (Foto: Günter Kram)

Am Samstag hatten sie sich im Duell gegen ihre Altersgenossen vom Internat Frankfurt phasenweise schwergetan und viele Fehler eingebaut. Die Folge war ein Satzverlust und mehrmals hohe Rückstände. „Es war gut, dass wir einen Satz verloren haben. Das hat uns gezeigt, dass wir nicht nachlassen dürfen", sagte Kapitän Leon Zimmermann nach der Partie, die 3:1 (25:17, 15:25, 25:20, 25:22) endete.
Anschließend ist Zimmermann mit seinen Teamkollegen Linus Engelmann und Milan Kvrzic nach Mimmenhausen gefahren, um bei der dortigen Fünfsatz-Partie gegen Kriftel den sonntäglichen Gegner genau unter die Lupe zu nehmen. Ob das der Grund war, warum gegen Aufsteiger Kriftel der Knoten geplatzt ist? Beim 3:0-Erfolg (25:22, 25:16, 25:22) gelang den YoungStars so ziemlich alles. Im zweiten Satz spielten sich die Nachwuchsvolleyballer in einen regelrechten Rausch und waren den Gästen in allen Belangen überlegen. Die beiden anderen beiden Sätzen verliefen lange Zeit ausgeglichen war und erst am Ende konnten sich die Häfler absetzen.
Verständlich, dass Trainer Pfleghar am Ende des Auftaktwochenendes mehr als zufrieden war. „Die Mannschaft hat einen tollen Teamgeist bewiesen und gezeigt, was sie kann", bilanzierte Adrian Pfleghar. Nach zwei Siegen innerhalb von zwei Tagen freute er sich, „zu sehen, dass wir viele Wechseloptionen haben, ohne dass das Leistungsniveau sinkt."
Als wertvollste Spieler (MVP) wurde am Samstag Zuspieler Tobias Hosch gewählt, am Sonntag bekam Libero Johann Reusch die Medaille überreicht.
Für die Volley YoungStars spielten: Tobias Hosch, Leon Zimmermann, Johann Reusch, Linus Engelmann, Lennart Heckel, Marco Frohberg, Benedikt Waldinger, Onno Möller, Markus Hieber, Leon Meier, Ben-Simon Bonin, Jannik Brentel, Pascal Zippel und Milan Kvrzic.

Zurück zur Übersicht